Neue Einblicke in die Mathematik

Das Max-Planck-Gymnasium bietet seit diesem Schuljahr eine neue Mathe-AG an

Unter der Leitung von Englisch- und Mathelehrer R. Vogt können Schülerinnen und Schüler, die Spaß an Mathe haben, die verschiedenen Seiten der Mathematik entdecken und ihr Potenzial einsetzen. Dort werden ihnen Themen wie platonische Köper oder die Funktionsweise eines Navigationssystems nähergebracht, die im regulären Zeit- und Lehrplan keinen Platz finden. Hierbei soll die Arbeitsge-meinschaft jedoch nicht als Nachhilfekurs dienen, sondern Begeisterung für Mathematik wecken und fördern. Außerdem wollte R. Vogt auf die Bedürfnisse der talentierteren SchülerInnen eingehen und sie weiterbilden, indem er mit ihnen in die Tiefe der Mathematik geht. Herbei sei nicht das fehlende Interesse das Haupthindernis für eine Nicht-Teilnahme, sondern der volle Terminkalender vieler Jugendlichen. Mit der Arbeitsgemeinschaft erhofft sich der Lehrer positive Auswirkungen auf die Schulkarriere seiner SchülerInnen zu erzielen. Für dieses Interview möchten wir uns herzlich bei Herrn Vogt bedanken.

Zeitungsartikel von Ayse Motor und Sophia Gendler (9c)