Startseite
Navigation
Inhalt
Kontakt
Sitemap
Suche



Schulkunstausstellung

Eine Blume aus Draht, unterschiedlichen Stoffen und Geweben, Faden, Papiere und Folien zu gestalten war eine eher kurze, freie und daher erfrischende und entspannende Aufgabe.

Wir starteten damit nach einer längeren, anspruchsvollen Zeichenarbeit. Durch eine surrealistische Ausrichtung der Aufgabe konnten wir SchülerInnen unserer Kreativität freien Lauf lassen. So hatten wir nach kurzer Zeit eine individuelle und somit abwechslungsreiche Auswahl beisammen, von der wir einige Exponate als Fotografien bei der Schulkunstausstellung in Böblingen zeigten.

Franka Slangen und Claudia Gienger




Veröffentlicht am:
07:50:49 14.05.2018 von sz

Letzte Aktualisierung
08:00:24 14.05.2018