Startseite
Navigation
Inhalt
Kontakt
Sitemap
Suche



Der Elternbeirat des Max-Planck-Gymnasiums

Liebe Eltern,

zuerst einmal ein herzliches Willkommen hier auf den Seiten des Elternbeirats..

Wir Eltern sind in vielfältiger Form in das Schulleben am Max-Planck-Gymnasium eingebunden. Was neben der Unterstützung der eigenen Kinder und sonstigen Klassenaktivitäten noch zur Elternarbeit am MPG gehört, möchten wir Ihnen im Folgenden kurz vorstellen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern ein erfolgreiches und angenehmes Schuljahr und freuen uns auf Ihre rege Beteiligung am Schulleben.

Ihr Elternbeirat

Kontakt: info@eb.mpg-boeblingen.de

_________________________________________________________________________________________________________________________

Elternarbeit am MPG

Neben den Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrerinnen und Lehrern gibt es noch ein drittes Standbein in der Schulgemeinde des MPGs: die Eltern.

Auch wenn diese natürlich lange nicht so präsent sind wie Schüler und Lehrerkollegium, gehören sie doch auch zur Schule und bestimmen das Schulgeschehen entscheidend mit.

Zum einen natürlich im direkten Kontakt mit ihren Kindern und deren Lehrern, zum anderen aber auch als „Gemeinschaft“ hier in der Schule.

Diese „Gemeinschaft“ der Eltern vertreten wir, der Elternbeirat.

Der Elternbeirat besteht aus zwei gewählten Elternvertretern pro Klasse, die dort als Ansprechpartner für Eltern und Lehrer bereitstehen. Sie sind zuständig für alle Themen, die die ganze oder zumindest Teile der Klassengemeinschaft betreffen.

Alle Elternvertreter, auch Klassenpflegschaftsvertreter genannt bilden den Elternbeirat. Für klassenübergreifende Themen und Diskussionen mit der Schulleitung wählen sie aus ihrer Mitte den sogenannten Vorstand des Elternbeirats, dessen Mitglieder verschiedene Themen verantworten.

Hierbei gibt es zum einen die gesetzlich festgelegten Funktionen wie die oder den Elternbeiratsvorsitzende(n) und dessen Stellvertreter sowie zwei weitere Teilnehmer für die Schulkonferenz.

In der Schulkonferenz, dem „Parlament“ der Schule, werden alle gemäß Schulgesetz zustimmungspflichtigen Themen diskutiert und beschlossen.
Neben dem Schulleiter der Schule setzt sie sich aus vier Vertretern des Lehrerkollegiums, den vier Elternvertretern sowie vier Vertretern der Schüler zusammen.

Außerdem gibt es im Vorstand des Elternbeirats weitere Funktionen wie z.B. Vertreter der Unter-, Mittel- und Oberstufe, Ansprechpartner für die Mensa oder den öffentlichen Personennahverkehr sowie Leiter von Arbeitskreisen.

In Arbeitskreisen organisiert der Elternbeirat seine Beteiligung an schulischen Themen wie z.B. Willkommensordner und Lernen lernen.

In den Arbeitskreisen können natürlich alle Eltern der Schule mitarbeiten, nicht nur die Elternvertreter.

Wir freuen uns über alle Eltern, die sich in die Elternarbeit einbringen und somit dazu beitragen, dass dieses dritte Standbein der Schulgemeinde als aktive Bereicherung der Schule wahrgenommen wird.